Sie sind hier

Aktivitäten > Radfahren > Tour 3

Zurück zur Homepage

Wandern  Radfahren  Jogging  Inline-Skaten  Wintersport   und mehr...  Tourenvorschläge

Radorado

Das Radwegekonzept radorado® erschließt entlang der malerischen Brenz eine ganze Region für Freizeitradler und passionierte Radfahrer. Auf der Haupttour kann die Brenz von der Quelle bis zur Mündung erkundet werden.
Auf vier interessanten Seitenschleifen kann die reizvolle Umgebung erkundet werden. Eine Schleife, die HöhlenTour, führt dabei durch das Lonetal.

--------------------------------------------------------------------------------

HöhlenTour

Kurzbeschreibung: Eine Radtour ausgehend von der radorado-BrenzTour durch den unteren Teil des Lonetals.

Ausschilderung: Der Radweg ist komplett ausgeschildert

Länge: ca. 43 km

Beginn: Hermaringen - Charlottenhöhle - Vogelherdhöhle - Niederstotzingen - Sontheim/Brenz

--------------------------------------------------------------------------------

Durch das Urbrenztal von der Ruine Güssenberg bei Hermaringen nach Hürben zur Charlottenhöhle. Von dort führt der Weg weiter durch das Lonetal zur Vogelherdhöhle.
Der ausgeschilderte Weg führt nun weiter nach Niederstotzingen und endet bei Sontheim an der Brenz.

Ab der Vogelherdhöhle kann die Höhlentour flußaufwärts um die Hohlenstein-Höhle und die Bocksteinhöhle ergänzt werden.

Radtouren durchs Lonetal:

Durchs Lonetal
Rad fahren und still sitzen Eine Radtour durch das gesamte Lonetal von der Quelle bis zur Mündung mit Beobachtungsmöglichkeiten der Flora und Fauna.

Alb-Donau-Kreis Radwanderweg Nr.2
Familien-Tagestour durchs Lonetal und über die Höhen der Schwäbischen Alb.

Radorado - Höhlentour
Eine Radtour ausgehend von der radorado-BrenzTour durch den unteren Teil des Lonetals.

--------------------------------------------------------------------------------

Radsport
Ein sportlicher Rundkurs mit mehreren Anstiegen und Abfahrten.

Weiter zu Radsport

 

Tourismus

Wandern

Radfahren

Jogging 

 Inline-Skaten

Wintersport

und mehr...

Tourenvorschläge

 

Zurück zur Homepage