Sie sind hier

Städte und Gemeinden: Westerstetten 

Zurück zur Homepage

Städte & Gemeinden

Westerstetten

Westerstetten (550 m über dem Meer) mit den Teilorten Vorderdenkental, Hinterdenkental und Birkhof liegt auf der Ulmer Alb zwischen Ulm und Geislingen an der Steige, im mittleren Lonetal. Mit rund 2.150 Einwohnern und einer Gemeindefläche von 1.309 ha präsentiert sich Westerstetten als beliebte Wohngemeinde.

Westerstetten dürfte im 6., spätestens
7. Jahrhundert als fester Wohnort gegründet worden sein. Dafür spricht, dass beim Ausheben der Fundamtente für die jetzige Kirche alemannische Reihengräber gefunden wurden.

Die Pfarrkirche St. Martin wird erstmals 1225 genannt. 1717 musste sie wegen Baufälligkeit abgebrochen werden, nur der Turm blieb stehen. Bis 1721 entstand eine größere Kirche die heute mit ihren barockisierenden Ausmalungen von 1892 als bedeutende barocke Anlage gilt.

Ein weiteres Wahrzeichen des Ortes ist der
Kreuzberg, der im Jahr 1868 angelegt und im Februar 1869 eingeweiht wurde. Hierzu wurden die Stationsbilder, die früher in der Kirche waren, verwendet. Zu den Leidens- stationen gehört die Muttergottes- verehrung.

Die Kapelle wurde 1947 neu erbaut und eine Gedenktafel für die im Zweiten Weltkrieg vermissten und gefallenen Soldaten angebracht.

Westerstetten hat sich zu einer eigenständigen Gemeinde mit eigenem Kindergarten und eigener Grundschule, Ärzten und Apotheke und Läden, die den täglichen Bedarf abdecken, entwickelt. Die gute Verkehrsanbindung direkt an der B 10 - die A 7 und A 8 sind in 10 min. zu erreichen - und die Eisenbahnlinie Ulm/Stuttgart, trägt zur positiven Entwicklung bei. Die Gastronomie und zahlreiche ausgewiesene Wander- und Radwege laden zu einem Besuch ein.

Westerstetten bietet auf Grund seiner idyllischen Lage im Lonetal zahlreiche Möglichkeiten für kurze oder auch längere Wanderungen oder Radtouren. Die Touren sind gut ausgeschildert und die Wege in gutem Zustand.

Bei einem kurzen Stopp in Westerstetten besteht auf dem Sportgelände Stockhäule auch die Möglichkeit, eine Partie Minigolf zu spielen und im Vereinsheim einzukehren.

Westerstetten ist aus Richtung Geislingen an der Steige bzw. aus Ulm über die B 10 zu erreichen. Auch über die Autobahnen 7 und 8 ist man innerhalb von 10 min. in Westerstetten.

Dies war (alphabetisch) die letzte Gemeinde des Lonetals. Zurück zur Homepage

 

Albeck

Altheim

Asselfingen

Ballendorf

Bernstadt

Börslingen

Breitingen

Göttingen

Giengen-Hürben

Hörvelsingen

Holzkirch

Langenau

Lonsee

Neenstetten

Nerenstetten

Öllingen

Rammingen

Setzingen

Weidenstetten

Westerstetten

 

 

Lonetal-Tour

(Ur-)Geschichte

Natur & Ökologie

Städte & Gemeinden

 

Zurück zur Homepage