Zur Homepage
Zur Homepage Diese Seite ausdrucken Kontakt
 
HOMEPAGE
LONETAL
TOURISMUS
AKTIVITÄTEN
INFORMATIONEN
 


   

Lonetal-Tour

(Ur-)Geschichte

Natur & Ökologie
Fauna & Flora
Säugetiere
Vögel
Insekten/Reptilien
Pflanzen
Renaturierung
Zu Gast im Lonetal


Städte & Gemeinden

Reiher

Fischreiher sind im Lonetal mittlerweile wieder in größerer Zahl heimisch geworden. Die imposanten Vögel lassen sich gut zwischen der Vogelherdhöhle und Lontal sowie zwischen Bernstadt und Breitingen beobachten. 

Mittlerweile haben sich diese Tier stark auf Mäuse spezialisiert, so dass sie auf Wiesen und gemähten Flächen besonders gut gesehen werden können. 


Reiher im Lonetal zwischen Vogelherd und Lontal

Der Fischreiher ist die in Europa am häufigsten vorkommende Reiherart. Er kann eine Flügelspannweite von bis zu 1,7 m erreichen und 2 Kilogramm schwer werden. Aufgrund der grauen Färbung des Gefieders wird er auch Graureiher genannt.

Seine Nahrung besteht aus Mäusen, Fröschen und Fischen. Dabei werden seine Opfer durch blitzschnelles Zustoßen seines langen, spitzen Schnabels regelrecht harpuniert.

 





Konzeption & Realisierung: ©2003-04 NeXXt Business Solutions®  |  Kontakt