Zur Homepage
Zur Homepage Diese Seite ausdrucken Kontakt
 
HOMEPAGE
LONETAL
TOURISMUS
AKTIVITÄTEN
INFORMATIONEN
 


   

Sehenswürdigkeiten

Archäopark Vogelherd
Lonetalhöhlen
HöhlenErlebnisWelt
Steiff-Museum
Die Höhle des Löwenmenschen
Museumsbahn
und mehr...

Essen & Trinken

Übernachten

Lokale Produkte

Umgebung

Archäopark Vogelherd

Die Höhlenfunde vom Vogelherd besitzen einen herausragenden und universellen Wert für die Menschheit. Der Archäopark Vogelherd umrahmt die Vogelherdhöhle und ist dabei er einzige Platz in unserer Region, an dem der Höhlenfundort und die Präsentation der Funde vereint sind. Im Außenbereich wird das Leben unserer Vorfahren in der Steinzeit lebendig. Die Themenplätze und Mitmach-Stationen entlang des Erlebnisrundweges laden zum Entdecken und Erforschen ein. Diese interaktive Präsentation der Steinzeit macht den Besuch im Archäopark Vogelherd spannend und lehrreich zugleich. Außerdem wird man über die menschliche Schaffenskraft unserer Vorfahren staunen, beim Anblick der 40.000 Jahre alten und filigranen Kunstwerke, die von Hand geschaffen wurden.

Das Infozentrum

Halbrund konzipiert und unter einem Graswall >versteckt< fügt sich das Infozentrum des Archäopark Vogelherd in die Landschaft ein. Einzig der Eingang sowie der Zugang zum Parkcafé am Vogelherd bieten eine Öffnung in diesen Wall. Die gesamte Front zum Innenhof ist verglast und bietet aus jeder Position eine freie Sicht auf den Hügel des Vogelherds.

Die Schatzkammer

Zwei originale Fundstücke aus dem Vogelherd, das Mammut und der Höhlenlöwe, werden in der Schatzkammer des Archäopark Vogelherd präsentiert. Jeweils in einer Vitrine stehen sie zentral im Raum, so dass man sie von allen Seiten betrachten kann. Ein Film, über den Arbeitsprozess vom Rohstück bis zur fertigen Figur, untermalt die Stimmung.

Themenplätze

Platz der Jagd
Die Jagd spielte eine bedeutende Rolle im Leben der paläolithischen Jäger und Sammler.

Lager der Mammutjäger
Nach einer erfolgreichen Jagd fanden sich alle wieder im Lager zusammen.

Platz der Begegnung
Zog man durch die Lande, konnte man anderen Menschen begegnen, manchmal sogar anderen Menscharten.

Platz des Feuers
Die Wärme, das Flackern, das Prasseln – seit einer Million Jahren versammeln sich Menschen um das Feuer und genießen seine Vorzüge.

Platz der Kunst
Was haben Religion, Kunst, Schmuck und Musik gemeinsam?

Hermann-Mohn-Rundweg

Ein wesentlicher Bestandteil des Archäoparks Vogelherd ist der Rundweg, auf den man sich im Außenbereich begibt. Es gibt Vieles zu entdecken. In Ruhe können Sie sich mit Fragen zur Eiszeit beschäftigen. Antworten und Denkanregungen finden Sie auf Ihrem Weg. Laute, Gerüche, Spuren und Losungen von eiszeitlichen Tieren – prüfen Sie Ihr Wissen.

Parkcafé am Vogelherd

Im Parkcafé am Vogelherd ist für jeden Geschmack etwas dabei: vom kleinen Vesper bis hin zum gegrillten Rossfeuersteak. Zum Kaffee gibt es Kuchen und Muffins und die verschiedenen Eissorten sind nicht nur für die Kinder ein Genuss.

Öffentliche Grillfeuerstelle
An der frei zugänglichen Grillstelle wird wie vor 40.000 Jahren über offenem Feuer selbst gegrillt. Vom „Rüsselgriller“ bis hin zum „Rossfeuersteak a´la Aurignacien“? Diese und noch weitere Vogelherd-Spezialitäten sind im Parkcafé erhältlich. Gegen eine kleine Nutzungsgebühr kann das eigene Grillgut mitgebracht werden. Nach einem erlebnisreichen Aufenthalt im Park, kann eine Stärkung jedenfalls nicht schaden!

Zu den Lonetalhöhlen




Informationen

Öffnungszeiten
April – Oktober: Täglich 10-18 Uhr, Montag geschlossen

Sonn- und feiertags öffentliche Führungen um 13.00 Uhr und 15.30 Uhr

November – März: Für Gruppen auf Voranmeldung: Täglich 10-16 Uhr, Montag geschlossen

Hunde sind willkommene Gäste im Archäopark!

weitere Infos unter

www.archaopark-vogelherd.de

 



Konzeption & Realisierung: ©2003-19 NeXXt Business Solutions®  |  Kontakt